Inklusion gestalten mit Kooperativen Lernformen

39,00

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Referent*in: Hilde Breuer
Veranstaltungsformat: Online-Seminar

Uhrzeit: 17:00–19:00 Uhr
TN-Zahl: 6–16 Teilnehmer*innen


INHALTE

Das Kooperative Lernen ist im regulären Unterricht eine wirksame Form der Unterrichtsstrukturierung und –gestaltung für heterogene Lerngruppen und bindet  lernschwache Schüler*innen aktiv mit ein.

Zur Zeit gilt es jedoch zwei neue Herausforderungen zu bewältigen:

Wie lassen sich die vielen Prinzipien, Verfahren und Methoden sinnvoll auf das digitale Lehren und Lernen übertragen?

Wie lassen sich diese Methoden im Unterricht bei 1,50 m Abstand auf Distanz umsetzen?

 


ZIELE

  • Sie lernen kooperative Verfahren für inklusive Lerngruppen kennen.
  • Sie erfahren kooperatives Lernen mit digitalen Medien aus Schülerperspektive.
  • Sie reflektieren die Chancen und Potenziale des Kooperativen Lernen unter Berücksichtigung inklusiver Settings.
  • Sie erweitern Ihr eigenes Methodenrepertoire. 

 


METHODEN

    • Kooperativer Dreischritt (Think-Pair-Share)
    • Lerntempoduett
    • 3-Stift-Methode
    • Lesetandem und Tutorielles Lernen
    • Zufallsgruppen im digitalen Setting gestalten
    • Lerntagebuch gestalten anhand des Buddy Book

Zusätzliche Information

Veranstaltungstermine

21.09.2020

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Inklusion gestalten mit Kooperativen Lernformen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.