Gesundheitsorientierte Beteiligungsteams (B-Teams)

Nachhaltig und partizipativ im Schulalltag – mit den

Gemeinsam für eine gesunde Schule

Gesund und aktiv im Schulalltag – das ist das Ziel der B-Teams! (Foto: istocks)

Der Schulalltag ist nicht nur für Sie als Lehrkraft stressig. Auch Ihre Schüler:innen stehen unter Druck. Schnell bleiben da gesunde und gute Lebensweisen auf der Strecke. Statt eines gesunden Frühstücks gibt es nur eine Tüte Chips. Auch die Bewegung in den Pausen kommt viel zu kurz. Oft haben wir das Gefühl, dass nicht genug Zeit ist, sich gesund und bewusst zu ernähren oder eine richtige Pause zu machen.

Aber wie können Sie sich selbst und Ihre Schüler*innen für einen gesünderen Alltag motivieren und gemeinsam etwas erreichen?

Dazu braucht es eine gemeinsame Anstrengung. In den B-Teams packen Schüler:innen und Lehrkräfte gemeinsam an, arbeiten zusammen an einer besseren und gesünderen Schule. Sie begegnen sich auf Augenhöhe und übernehmen gemeinsam Verantwortung für sich selbst und ihre Umwelt.

Außerhalb des Unterrichts lernen Schüler:innen mehr über Gesundheitsthemen – mit Vorteilen nicht nur für ihre eigene Klasse. Sie werden zu Multiplikator:innen, die ihr Wissen an andere weitergeben – so wachsen sie über sich selbst hinaus und alle profitieren:

B-Teams machen Ihre Schüler:innen stark!

  • Sie arbeiten eigenständig daran, ihre Schule gesünder zu machen.
  • Sie geben ihr Wissen klassenübergreifend weiter.

  • Sie fühlen sich fähig und gestärkt und übernehmen erste Verantwortung für sich und ihre Umwelt.

Aber was sind eigentlich B-Teams?

B-Teams steht für „gesundheitsorientierte Beteiligungsteams“. Hinter diesem etwas sperrigen Begriff verbirgt sich ein spannendes Modellprojekt, das Schüler:innen und Lehrkräfte zusammenbringt. Ziel des Projekts ist es, den Schulalltag gesünder und nachhaltiger zu gestalten.

Ihre Schüler:innen lernen, wie sie ihr Wissen über Gesundheitsthemen passend an andere weitergeben können und so den Schulalltag aktiv mitgestalten. Dabei ist es ganz ihnen überlassen, wie sie das Thema umsetzen möchten. So können sie zum Beispiel eine Rallye zu gesunder Ernährung gestalten, die sie – im wahrsten Sinne des Wortes – gemeinsam gleich in Bewegung versetzt. Sie können in ihren B-Teams Vorschläge für eine bessere Mittagsversorgung entwerfen, gemeinsame Bewegungspausen für den Unterricht erarbeiten oder informieren, wie Schüler:innen gesünder durch konfliktreiche Zeiten kommen.

Mit den B-Teams fördern Sie die Eigenständigkeit Ihrer Schüler*inne noch mehr!

Das Konzept der B-Teams kurz erklärt

Das Modellvorhaben der B-Teams kann an allen Schulen in Nordrhein-Westfalen umgesetzt werden. Initiiert und gefördert wird das Projekt vom Landesprogramm Bildung und Gesundheit.

Es finden sich in der Regel sechs Schüler:innen und zwei Lehrkräfte zusammen und bilden ein B-Team. Sie werden im Rahmen von vier Qualifizierungsworkshops fit gemacht. Durchgeführt werden diese von externen Fachkräften.
IQUEL ist einer von drei anerkannten Qualifizierungsanbietern – unsere Trainer*innen sind für die Maßnahme zertifiziert.

Die Workshops sind modular aufgebaut und decken diese Themen ab:

  • Grundlagen der Kommunikation und Feedback
  • Grundlagen der sozialen Kompetenz und Teamentwicklung
  • Grundlagen Projektmanagement
  • Grundlagen Gesundheitsmanagement, z. B. zu Themen wie Bewegung, Ernährung, Stress, Impfen und anderen

Mit diesem Wissen entwickeln Sie zusammen mit Schüler:innen eine konkrete Maßnahme, die partizipativ angelegt sein sollte. Bei der Umsetzung können Sie zusammen kreativ sein!

Mit IQUEL zu Ihrem eigenen B-Team - Wir unterstützen Sie gern

Sie sehen, ein B-Team ist ein tolles Konzept für jede Schule. Wir sind Ihre Ansprechpartner:innen, wenn es um die Umsetzung geht. Konkret können wir diese Aufgaben übernehmen:

Wir stellen für Sie den Förderantrag über eine Fördersumme von maximal 5.700 € beim Landesprogramm Bildung und Gesundheit (BuG). Sie zahlen lediglich einen Eigenanteil von 300 € für das gesamte Projekt.

Wir führen die Qualifizierungen und Workshops an Ihrer Schule durch.

Qualifizierte Trainer:innen aus unserem Team begleiten Sie von den ersten Ideen bis zum Abschluss des Projektes.

Mit uns integrieren Sie Ihr B-Team qualitätsgesichert im Setting Schule. Wir legen besonderen Wert auf eine ganzheitliche Zusammenarbeit – die Gesundheitsförderung an Schulen wird so nachhaltig verbessert. Die B-Teams sind ein perfekter Schritt, um dieses Ziel in Ihren internen schulischen Entscheidungsprozessen sichtbar zu machen.

Als Institut für Qualitätsentwicklung und Lehrerfortbildung, kurz: IQUEL, führen wir Seminare für Lehrer:innen, Schulleitungen und Schüler:innen durch.

Zu uns gehören hauptberufliche Moderator:innen, Lehrerinnen und Lehrer und Berater:innen aus drei Generationen. Uns eint unsere gemeinsame didaktische Philosophie und die Vision, Lehr- und Lernprozesse dort zu unterstützen, wo die gesellschaftliche Verantwortung besonders groß ist: in der Schule.

Wir informieren Sie umfassend zum Modellprojekt der B-Teams und stimmen unser Angebot auf Ihre Schulsituation und Ihre Wünsche ab.  Schreiben Sie uns gern eine E-Mail!